Audi R8

Magnetic Ride

Magnetic Ride


Mit Magnetic Ride kann der Fahrer selbst auswählen, ob er eine konfortable oder eine sportliche Einstellung der Dämpfer bevorzugt. Über einen Sekundenbruchteil wechselbar.

In beiden Fahrsituationen gibt es eine permanente Anpassung der Dämpfkräfte an die jeweilige Fahrsituation, um ein kompromissloses Fahrverhalten darzustellen. Komfort und Fahrdynamik in einem.

Dabei liefert der Sportmodus eine direkte Rückmeldung der Strasse, wobei das Fahrzeug in Kurven  spontan auf Lenkbefehle reagiert. Beim Normalmodus ist die Fahrt konfortabel und ermöglicht eine lange, ermüdungslose Strecke.

Bei Audi Magnetic Ride hat die Flüssigkeit in den Dämpfern eine sogenannte magnetorheologische Eigenschaft, wobei winzige, in Basisöl eingebundene, magnetische Pertikel durch ein Magnetfeld entgegen der Bewegungsrichtung des Dämpfers ausgerichtet werden und somit die Dämpfkraft in Abhängigkeit der Stärde des Magnetfeldes erhöhen. So können die Dämpfer innerhalb von Sekundenbruchteilen weicher oder härter eingestellt werden.



Über ein Steuergerät wird berechnet, welche Dämpfkraft der jeweiligen Fahrsituation am besten entspricht. Radwegsensoren und die Kommunikation, wie beispielsweise die Lenkung und ESP liefern jeweils die Informationen.

In der Mittelkonsole befindet sich ein mit einem Dämpfersymbol gekennzeichneter Funktionsschalter, bei dem Betätigung des Sportmodus aktiviert und deaktiviert werden kann.




Sie sind der 9729 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=